Nachtexpress

Nachtexpress - viel erleben sicher heimkommen

Die coole Nummer für Nachtschwärmer

Bei bestimten Linien und Abfahrtszeiten muss man den Nachtexpress telefonisch bestellen:

bei der Hinfahrt bis spätestens 19 Uhr,
bei der Rückfahrt mindestens eine halbe Stunde vor der Abfahrtszeit.

Das sind die Hotlines für die Nachtexpress-Bestellung:

Raum Freudenstadt: (Fr./Sa. und Sa./So.)
07443 / 247 147
[Anmeldung erforderlich für: 24 Uhr und 1:30 Uhr]


Raum Horb: (täglich)
07451 / 2966
[Anmeldung erforderlich für: täglich: 22.25 Uhr, 23.25 Uhr und 0:50 Uhr]

Der [Nachtexpress - Flyer] enthält alle wichtigen Informationen



So funktioniert der Nachtexpress

"Hallo Nachtexpress, bitte kommen!"

Viele Verbindungen fährt der Nachtexpress mit dem Bus nach Fahrplan, bei anderen Verbindungen ist ein AST (Anruf-Sammel-Taxi) eingesetzt und deshalb eine telefonische Anmeldung erforderlich.
Das Prinzip ist einfach:

Hinfahrten
Für die Hinfahrten in die Zentren Freudenstadt und Horb gibt es die normalen Linienverbindungen wie sie im Kreisfahrplan aufgeführt werden. Für alle Orte, die keine Abendverbindung haben, gibt es ein AST (Anruf-Sammel.-Taxi) mit telefonischer Anmeldung bis spätestens 19 Uhr. Ankunft in Freudenstadt oder Horb um 20 Uhr.

Rückfahrten
Auf den Hauptlinien fährt der Nachtexpress mit dem Bus nach festen Fahrplänen (siehe Fahrpläne N1 bis N4). Für alle übrigen Orte kann der Nachtexpress bis spätestens eine halbe Stunde vor den planmäßigen Abfahrten (24.00 oder 1.30 Uhr) bestellt werden.
Für die Rückfahrten um 1.30 Uhr ist auch auf den Hauptlinien eine Anmeldung erforderlich.

Günstige Tarife
Inhaber von Schüler-Monatskarte, Umwelt.Jahreskarte, Monatskarte oder Freizeitpass zahlen um 24 Uhr nur einen geringen nachtzuschlag. Auch um 1,30 Uhr gibt es starke Ermäßigungen.



(C) 2010 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken